Erleben rumänischer Tourismus: Erleben Rumänien | Romania Tours
×

Subscribe to our newsletter

Signup for news and special offers!

Subscribe to our newsletter and be among the first to receive:

  • Exclusive offers
  • Special holiday offers
  • Great articles about Romania

Ein echtes Erlebnis zusammen mit den gastfreundlichen und lächelnden Einwohnern ist unvergesslich, schöner als jedes Souvenir

In der dörflichen Gegenden Rumäniens werden alte Sitte, einige auch mehr als zwei tausend Jahre alt, nocht bewahrt. Wenn das Weihnachten und Silverster kommen, stellen die Einwohner Kontakt mit ihren Vorfahren her. Am Silvester gehen Jugendgruppen, die in Kostüme aus Fellen gemacht sind, gekleidet, von Haus zu Haus und tanzen rituelle Tänze, wie z.B. „der Bär Tanz“, „der Ziege Tanz“ und singen rituellen Lieder, die die bösen Geister vertreiben und Glück bringen. Ihre Tänze mit Sprüngen, Trommelrythmen, starke Rufe und Glöckchen sind gehen bis die Zeit der freien Volkstämme zurück und das ist die einzige Gegend, wo diese nocht existieren.

Erleben Rumänien

Im Süden Rumäniens gibt es ein überraschender Pfingstbrauch, wenn man ein sehr altes Ritual praktiziert. Es geht um die „Călușari“ , deren Ursprünge im Dunkel liegt und die auf der UNESCO-Liste steht. Die „Călușari“ ist ein sehr schneller Tanz, der man normalerweise am Pfingsten tanzt, wenn alle Feen die Menschen bezaubern und die „Călușari“ können die Feen vertreiben und die Kranken heilen. Die „Călușari“ – Gruppe, die immer eine ungerade Zahl von Mitglieder hat, muss zwischen Ostern und Pfingsten jedes Haus besuchen und vor dem Haus tanzen, so dass die Zauberei aufgeführt ist. Diese sind nur ein paar interessante Sachen, die man in Rumänien selbst sehen kann, und es gibt auch andere, die entdecken sein müssen.