Rumänien durch die Linse - Romania Tours | Rolandia
×

Subscribe to our newsletter

Signup for news and special offers!

Subscribe to our newsletter and be among the first to receive:

  • Exclusive offers
  • Special holiday offers
  • Great articles about Romania

Der beste Rahmen eines Fotos kann sowohl ein kleines Dorf, das von Bergen umgeben ist, wo man die Schäfer sehen kann, als auch das Blaue des Himmels.

Der beste Rahmen eines Fotos kann sowohl ein kleines Dorf, das von Bergen umgeben ist, wo man die Schäfer sehen kann, als auch das Blaue des Himmels, das der gleiche Farbton wie die Klostern aus Bukovina hat, sein. Fotowürdig können noch die ältere Leute, die noch die Tracht wie vor hundert Jahren tragen, oder die Bären, die man in den Wälder noch finden kann. In Rumänien finden die Personen, die Fotografieren als Leidenschaft haben, sehr viele Möglichkeiten ,um zu fotografieren, denn jede Jahreszeit seine eigenen Farben einbringt.

Während des Winters sind die Weiß-Farbtönen überall und die Landschaft bekommt wunderbare Formen mit gefroreren Flüsse und Wasserfälle oder verlorenen Dörfer, die man in den weißen Bergen finden kann. Da ist die Zeit, wenn das Weihnachten und die schönsten und alten Sitten Rumäniens stattfinden.

Rumanien-durch-die-Linse

Der Frühling bedeuetet grün, Natur, Landschaften und vor allem Wanderlust. In dieser Zeit kann man die verlorene Welt der Dörfer entdecken.

Im Sommer ist die Farbe des Sonnenaufgangs an der Küste am schönsten. Die lange Tage sind sehr schön, wenn man diese gemütlich in der Nähe eines Lagerfeuers beendet. Im Sommer kann man auch die Hektik der Stadt, aber auch die Ruhe des Donaudeltas geniessen.

Nur im Herbst findet man hier eine Zusammensetzung von Farben und Gefühlen und wenn man sich die alte Gebüude gut ansieht, dann scheint es, als ob diese ihre ganze Geschiche erzählen möchten.