Voronet Kloster | Romania Tours
×

Subscribe to our newsletter

Signup for news and special offers!

Subscribe to our newsletter and be among the first to receive:

  • Exclusive offers
  • Special holiday offers
  • Great articles about Romania

Die bemalten Klöster im Norden Moldaus

Die Beziehung zwischen Mensch und Göttlichkeit wurde im Laufe der Zeit durch verschiedene Möglichkeiten dargestellt, wie z.B. Standbilder oder Altäre für Götter bis zu Domen und Pyramiden, die man tief im Dschungel gefunden hat. Man versuchte immer die Vorstellungsgrenze zu überschreiten, als Versuch etwas schöner, höher und eindrucksvoller zu bauen. Als in Europa immer höhere und grössere Münster gebaut wurden, hat man in Bukovina eine andere Entscheidung getroffen. Die bemalten Klöster in Rumänien beeindrucken durch die perfekte Ausgewogenheit zischen Mensch, Natur und Schöpfungskraft. Die 7 Klöster in Bukovina zeigen uns, dass man die Schönheit und die Farbenharmonie entdecken kann, wo das nicht zu erwarten ist. Das Voronet Kloster wurde in der ganzen Welt wegen des blauen Farbtons berühmt. Dieser blaue Farbton wurde für die äußeren Fresken benutzt und ist heutzutage als “Voronet-Blau bekannt. Das Kloster zieht die Besucher durch die 500-jährige Geschichte, Legenden und den Kunstwert an.

Voronet Kloster

Der Bau das Voronet Kloster begann im Jahr 1488 und 3 Monate, 3 Woche und 3 Tage später wurde dieser vollendet. Heute ist Voronet Kloster in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Die äußeren Fresken sind trozt Wettereinflüsse noch stahlend, aber die Zutaten, die man benutzt hat, sind leider noch nicht bekannt. Die Malereien zeigen chronologisch die Geschichte des Christentums mit Einflüsse der östlichen Kultur, des orthodoxischen Glaubes und des Volksglaubes.