Weißkirch (Viscri) | Romania Tours
×

Subscribe to our newsletter

Signup for news and special offers!

Subscribe to our newsletter and be among the first to receive:

  • Exclusive offers
  • Special holiday offers
  • Great articles about Romania

Sächsische Dörfer mit befestigten Kirchen

Weißkirch (Viscri) liegt im Zentrum Transsylvaniens und gilt als authentisches Modell des Dorflebens. Heute ist dieser Ort mehr und mehr von Touristen, die das traditionelle Leben mögen, ausgesucht. Gegründet vor einem Jahrtausend von den ersten sächsischen Kolonisten, die aus Luxemburg kamen, ist das kleine Dorf sehr gut im Wald versteckt und hat auch heute seine mittleralterliche Schönheit. Dieses Dorf hat auch die Aufmerksamkeit des Prinzes Charles auf sich gezogen und er hat hier schon eine Besitzung gekauft, die dem traditionellen mittelalterlichen Stil entspricht.

Weißkirch

Weißkirch- die Kirche

Mitte des Dorfes liegt die weisse Kirche, die aus dem XIII. Jhd ausstammte und die von grossen Mauern umgeben ist. Hier war der ehemallige Treffpunkt der Einwohner, aber in Zeiten des Krieges diente die Kirsche auch als Schutzraum. Sowohl die Kirsche, als auch das ganze Dorf sind in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Wer das authentische Dorfleben weit von dem Stadtleben miterleben möchten, kann hier der richtige Ort dafür finden. In Weißkirch verbinden sich der gesunde Lebensstil und die Natur.

Wenn Sie erwägen die Wehrkirche von außen, ist es die Türme und die Höhe der massiven Abwehr (die größten in Siebenbürgen), die von der Masse abzuheben und die kleine Kirche fast völlig verschwindet hinter ihnen. Der Kontrast zwischen der kleinen Kirche und dem Abwehrsystem der Festung ist beeindruckend.

Im Inneren der Kirche, im Kirchenschiff, die Möbel sind bemerkenswert. Es ist mit Motiven aus der siebenbürgisch-sächsischen Volkskunst inspiriert eingerichtet. Das Innere der Kirche erinnert an die Atmosphäre eines siebenbürgisch-sächsischen Haus, reich an Folklore Kunst. Im Chor hinter dem Altar, kann man noch die Reste einer romanischen Säule, die einem primitiven Kirche gehörte. Der Triumphbogen ist auch ein Relikt aus der gleichen Konstruktion.

Öffnungszeiten:

Täglich: 10.00 bis 18.00 Uhr

Kartenpreise:

Erwachsene: 4 lei